BEAUTY BUSINESS: Experten im Interview

Über 60.000 Kosmetikbetriebe existieren alleine in Deutschland. Ein wichtiger Industriezweig für Gewerbeversicherer. Oft sind kleine und mittelständische Unternehmen über- oder unterversichert. Da ist Expertenwissen gefragt. Vesna Tornjanski von VTPR public relations empfiehlt die Finanzchef24 GmbH für Experteninterviews.

Mehr als 1.500 Betriebsarten werden bei Finanzchef24 fündig. Ob Existenzgründer, Freiberufler oder „eingesessener“ Unternehmer – wenn es um gewerbliche Absicherung geht, bringt das unabhängige Finanzportal Licht in den Versicherungsdschungel. Wenn es um erfolgreiches Storytelling geht, kennt Vesna Tornjanski die richtigen Special-Interest-Magazine.

 

 

052020_BeautyForumBusiness_Cover

 

 

Was lesen also Kosmetikinstitute? Als Erstes kommen einem People-Magazine wie Bunte, Gala & Co in den Sinn. So setzt auch die Kosmetikindustrie gerne auf prominente Testimonials, wenn es um die Vermarktung ihrer Produkte geht. Wir gehen noch einen Schritt weiter. Nicht der Endverbraucher ist unsere Zielgruppe, sondern der Institutsinhaber.

Welche Fachpresse verfolgt die Beauty-Branche? Als Kooperationspartner der BUNTE BEAUTY DAYS in München und Düsseldorf hat uns BEAUTY FORUM mit einer Reichweite von 128,5 Millionen Kontakten überzeugt. Der Verlag hat eine eigene Business-Ausgabe für fachliche Fragen wie Finanzen, Altersvorsorge und Versicherungen. Genau das richtige Umfeld für unseren Gastautor Benjamin Papo, Geschäftsführer von Finanzchef24.

Shop_Digital_Abo_MYBB

Wir klären auf, welche Kosmetikversicherungen wirklich sinnvoll sind: Wie unterscheidet sich die Berufshaftpflicht von der Betriebshaftpflicht? Welche Stolperfallen sind bei der Rechtsschutz zu beachten? Wem bringt die Inhaltsversicherung etwas? Was ist eine Cyberversicherung? Und wann wird aus sicher eigentlicher zu sicher? Der erste Teil unseres Gastbeitrags erscheint in der Mai-Ausgabe.

 

Im zweiten Teil gibt unser CEO Benjamin Papo ein Experteninterview zur Betriebsunterbrechungsversicherung, druckfrisch im Juli-Heft. Für wen lohnt sie sich? In welchen Fällen zahlt sie? Zahlt sie auch im Corona-Fall? Anhand konkreter Praxis- und Kostenbeispiele wird hier noch echte Aufklärungsarbeit geleistet. Laut Mediadaten 2020 erreicht die Business-Ausgabe der BEAUTY FORUM 51 Prozent aller Kosmetikinstitute in Deutschland, Österreich und der Schweiz.