40 JAHRE VOGUE: Locally Inspired

40 Jahre Vogue. Nach US-amerikanischem Vorbild ging das deutsche Modeblatt im Jahr 1979 das erste Mal in Druck. Das Juli-Heft ist eine Hommage an den großen Karl Lagerfeld, der am 19. Februar 2019 im Alter von 85 Jahren in Paris verstarb. Zwei Monate vor seinem Tod veranstaltet Vesna Tornjanski von VTPR public relations noch einen Press Day im Auftrag der Locally Inspired GmbH. Die VOGUE ist zu Gast und berichtet im Jubiläumsheft.

 

IMG_5807

 

Die VOGUE ist viel mehr als ein Modeheft. Ihr stolzes Gewicht erinnert eher an einen Ausstellungskatalog im Museum als an eine Zeitschrift. Auf 2,2 Kilogramm schafft es allein die französische VOGUE bei ihrem 90-jährigen Jubiläum. 624 Seiten. Das nahm Condé Nast Germany wörtlich und plant eine eigene Jubiläumsausstellung in der Münchner Villa Stuck. Hier der Radiobeitrag zum „Magazin im Museum“ im Deutschlandfunk.

 

IMG_5813

 

Das Juli-Heft ging gleich im Doppelpack vom Band: Im sogenannten Bundle kamen VOGUE- und AD-Leser auf ihre Kosten. Wer einen Sinn für Mode hat, der hat auch einen Faible für Architektur und Design. Für unseren PR-Kunden Locally Inspired bedeutet das schlichtweg die doppelte Reichweite: AD Architectural Digest zählt 60.000 Exemplare und die VOGUE Germany liegt bei einer Druckauflage von knapp 110.000 Stück. Die Leserschaft ist überdurchschnittlich gebildet mit hohem Haushalts-Nettoeinkommen. Mit einer Reichweite von 1,153 Mio. Lesern gehört die VOGUE Germany zu den Spitzenreitern im Top-Segment der monatlichen Hochglanz-Frauenmagazine.

 

810UysInTzL

 

Nach knapp 200 Seiten VOGUE, beinhaltete die Jubiläumsausgabe noch das Special WHAT`S NEXT – 44 Seiten Beauty, Mode, Design und Lifestyle von morgen. Unter einer eigenen Rubrik „Schöne Aussichten“ wurden kleine Beauty-Unternehmen mit großem nachhaltigen Engagement vorgestellt. Darunter auch unser PR-Kunde http://www.locally-inspired.com, der gebündelt nachhaltige Beauty aus Deutschland vorstellt.

 

IMG_5808

 

Zitat aus dem VOGUE Extra-Heft 7/2019:

„Die Firmen mögen noch klein sein, die Ideen, Ideale und das Engagement ihrer Gründer sind es nicht. Viele starten ihre Labels, weil es auf dem Markt keine Angebote gab, die ihren Bedürfnissen entsprachen, doch meist geht der Anspruch weit darüber hinaus. Etwas zurückgeben spielt eine große Rolle. Sei es durch eine besonders nachhaltige Produktion und Unterstützung der Zulieferer, die Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe und den Verzicht auf schädliche Zusätze oder dadurch, etwas vom eigenen Gewinn zu spenden.“

IMG_5809

 

Unsere Gründerin Julia Hartmann hat mit viel Engagement so eine kleine Firma gegründet, die das Thema Nachhaltigkeit groß schreibt. Die gebürtige Münchnerin stellt die 100 fairsten Firmen ins Netz. Ihre „grüne“ Suchmaschine klärt auf, interviewt und gibt fairen Labels eine Stimme. Wie schön Julia auf Bayerisch fluchen kann, kann man im Münchner Stadtblog „Mit Vergnügen“ hier nachlesen.

 

IMG_5811

 

Gerade einmal 1 Jahr alt und schon in der Jubiläumsausgabe der VOGUE: Locally Inspired „feiert“ über 1.000 nachhaltige Produkte im Netz. Ein eigener Labelfinder für  umweltbewusste Unternehmen. 10.000 Follower folgen auf Instagram. Vielleicht die nächste „grüne“ Suchmaschine? Wir bleiben dran. Ein ganz „lautes“ Dankeschön an die VOGUE-Redaktion an dieser Stelle.

 

IMG_5810