6/2018 SZ MAGAZIN: Kufsteinerland Tirol

Im Auftrag der PR Agentur FEUER&FLAMME platziert Vesna Tornjanski das Kufsteinerland Tirol im Wochenmagazin der Süddeutschen Zeitung. Das „Leadmagazin des Jahres“ hat den Oscar der Medienbranche bereits in der Tasche und gilt seitdem als Taktgeber für Kreativität. Unsere Aufgabe war es, eine fesselnde Geschichte aus dem Kufsteinerland zu erzählen. Und eine grafische Gestaltung, die ihresgleichen sucht – das sind die Markenzeichen des SZ-Magazins. 1,28 Millionen Leser sprechen für sich.

Screenshot 2018-08-03 09.19.35

Selten kommen Lifestyle und Qualitätsjournalismus so dicht zusammen wie im SZ-Magazin der Süddeutschen. Jeden Freitag druckfrisch mit einer Auflage von 332.369 Exemplaren (Quellen: IVW III/ 2017, Mo.-Fr.; AWA 2017). Pünktlich zum Wochenende können SZ-Leser eine private Sessellift-Fahrt ins Naturschutzgebiet „Wilder Kaiser“ gewinnen. Das Kufsteinerland gilt als das „Tor der Tiroler Alpen“: Als zugänglichster alpiner Lebensraum spricht die Region Aktivsportler, Familien und Senioren gleichermaßen an.

Textauszug SZ Magazin (Heft 26, 29. Juni 2018):

„Morgens als Erster auf dem Berg sein schaffen nur Einheimische oder Gämsen? Falsch. Wir verlosen mit dem »Kufsteinerland« eine Sonderfahrt mit dem nostalgischen Einer-Sessellift »Kaiserlift« ins Naturschutzgebiet »Wilder Kaiser«. Und zwar um sechs Uhr morgens! Oben haben Sie die Wahl zwischen einer Yoga-Stunde und einer Heilpflanzenwanderung. Mit dabei: zwei Übernachtungen im eleganten 4-Sterne-Hotel »Alpenrose Kufstein« und die Anreise per Bahn.“

naturerlebnis-kaisergebirge-morgenwanderung-yoga-1
Copyright: Kufsteinerland Tirol

Was das Kufsteinerland sonst noch zu bieten hat? Jede Menge Tiroler Spezialitäten natürlich. Fast 15 Berghütten, zwischen 745 und 1.580 Höhenmetern, servieren uns im Sommer ein klassisches Bergfrühstück: Selbstgebackenes Brot, Speck und Bergkäse aus heimischer Produktion und selbstgemachte Marmeladen werden frisch aufgetischt. Ganz nach dem Motto: Tirol auf dem Teller, die Bergwelt im Blick. Hier geht´s zu den Naturerlebnissen im Kaisergebirge.

Nicht nur im Print-Format erreicht das SZ-Magazin eine schwindellerregend hohe Leserzahl. Auch digital ist SZ.de wegweisend mit aktuell über 93 Millionen Page Impressions, 28 Millionen Visits und 9 Millionen Unique Usern. (Quellen: IVW online 2017-01 / Digital facts (AGOF) 2016-09 Durchschnitt Jul. – Sep.)

Vesna Tornjanski von VTPR public relations freut sich schon auf die nächste SZ-Geschichte.