Lichterfestival Villach

9/2016 ORF Kärnten live beim Lichterfestival in Villach

 

Wenn es um Kuriositäten, Unikate und vergessene Handwerke geht, ist Gundi Bergert-Petschnig, ORF Redaktuerin im Landesstudio Kärnten, an Ort und Stelle. Mit ihrer Gesellschaftsrubrik „Kärnten heute dabei“ berichtet sie am 21. August 2016 live von unserem Lichterfestival „Gunstraum Villach – Drau findet Stadt„. Im Dienste der Tourismusregion Villach sind wir von FEUER&FLAMME mit der Pressearbeit in Österreich und Deutschland beauftragt worden. Noch bis zum 4. September 2016 in Villach zu sehen. Mehr auf YouTube.

image

„So eine Wassershow hat es bisher in Österreich noch nicht gegeben. Mit dem Projekt soll die Bedeutung der Drau verstärkt in den Mittelpunkt gestellt werden“, zitiert die Kleine Zeitung den Vorstandssprecher beim Tourismusverband Villach René Sulzberger. Mehr als zwei Wochen lang wurden gigantische Wasserfächer (40×20 Meter) zwischen der Stadtbrücke und der Congress-Center-Brücke installiert, die als Projektionsfläche für emotionale Stadtbilder Villachs dienen. Kurt Berger, der niederösterreichische Projektionskünstler, hat bereits ähnliche Lichtershows in Amsterdam, Berlin und London inszeniert. Die Kosten von 70.000 Euro werden vom Tourismusverband Villach, der Tourismusregion Villach und zum Großteil von privaten Sponsoren getragen.

image
©WaschnikPhotography: Künstlergruppe UnikArt vlnr Germeshausen, Oberhofer, Pfeffer

Wir gratulieren den Gewinnern aus dem Münchner Merkur und der Dachauer Rundschau zur gewonnen Verlosungsaktion inkl. Übernachtung und FlixBus-Anreise.