7/2016 Red Couch Performance – IOSOY bewegt München

Im Herbst 2017 soll das Staatstheater am Gärtnerplatz wiedereröffnen. Das sind fünf Jahre Durststrecke für viele Einzelhändler. Eine Modedesignerin bewegt sich und verlässt nach fast zehn Jahren ihr Viertel auf einer roten Couch. Mit ihrem Entschluss, dem einstigen Modeviertel den Rücken zu kehren, befindet sich Barbara Weigand in bester Gesellschaft: Talbot Runhof, Marcel Ostertag, Michael Wagner und kürzlich ESMOD Munich sind bereits weg. „Viel zu leise“, findet Weigand, weshalb sie sich eine bewegende Guerillaaktion zum Abschied überlegt, die das Ende des Laufstegs im Glockenbach demonstriert. Aus dem Red Carpet entsteht ihre Red Couch Performance, die die Passanten an ihrem Umzug vom Gärtnerplatz ins Hackenviertel teilhaben lässt.

Wir dürfen gespannt sein auf die Videoproduktion zu dieser spannenden Aktion. Erstes Bildmaterial liefert Vesna Tornjanski von VTPR public relations.

München. Langer Atem ist gefragt. Zu lang für viele Modedesigner, die einst durch das Staatstheater, seinen Mitarbeitern und Besuchern, gute Umsätze erzielen. Immer wieder verzögert sich das Ende der Sanierung. „Jetzt ist Schluss“, protestiert Barbara Weigand und kündigt ihr Modeatelier in der Klenzestrasse. „Rund um den Gärtnerplatz sind nur noch Baustellen, insbesondere die Großbaustelle am Theater beschert uns immer weniger Publikum“, berichtet Weigand, die 2008 mit IOSOY ihr eigenes Modelabel gründet. „Die Infrastruktur des Stadtviertels verändert sich zulasten des kunst- und modeinteressierten Klientels“, erklärt sie weiter.

Ihr Kerngeschäft ist Brautmode, aber auch Abendkleider für Operngänger und Businessoutfits für Topmanagerinnen gehören zu ihrem Repertoire. „Mutige Männer sind auch schon bei mir fündig geworden“, lächelt sie. Wo sonst mischte sich so buntes Klientel wie rund um den Gärtnerplatz, dachte sich die Modemacherin noch vor acht Jahren.

Mit ihrem Entschluss, dem einstigen Modeviertel den Rücken zu kehren, befindet sich Barbara Weigand in bester Gesellschaft: Talbot Runhof, Marcel Ostertag, Michael Wagner und kürzlich ESMOD Munich sind bereits weg. „Viel zu leise“, findet Weigand, weshalb sie sich eine bewegende Guerillaaktion zum Abschied überlegt, die das Ende des Laufstegs im Glockenbach demonstriert. Aus dem Red Carpet entsteht ihre Red Couch Performance, die die Passanten an ihrem Umzug vom Gärtnerplatz ins Hackenviertel teilhaben lässt.

Weitere Informationen auf http://www.iosoy.com.

PRESSETERMINE 2016

7. Juli, ab 18 Uhr
Pre Opening und Preview auf die neue IOSOY Kollektion
Neue Adresse im Hackenviertel: Damenstiftstrasse 11, 80331 München

28./29. Juli, ab 14 Uhr
Auktion mit Versteigerung der alten IOSOY Kollektion
Alte Adresse am Gärtnerplatz: Klenzestrasse 45, 80469 München

30. Juli, ab 15 Uhr
Red Couch Performance
Route: Gärtnerplatz – Reichenbachstraße – Viktualienmarkt – Rindermarkt – Marienplatz – Kaufingerstraße – Neuhauserstraße – Damenstiftstraße